herzlich willkommen auf der homepage von ekkehard lauritzen: Sitemap Impressum
http://www.lauritzen-hamburg.de


FotoBioGrafie
Hinrich Andreas und Erkel Thaysen

Hamburg,


Kapitän Hinrich Thaysen.




Seefahrererlaubnis Hinrich Andreas Thaysen
Im Alter von 16 Jahren wurde Hinrich Andreas Thaysen Seemann.




Steuermannspatent von Hinrich Andreas Thaysen
Steuermannspatent von Hinrich Andreas Thaysen. Um auf Hamburger Schiffen über die Weltmeere fahren zu dürfen, musste Hinrich Andreas Thaysen 1849 die Prüfung vor der "HOCHLÖBLICHEN_SCHIFFAHRT_UND HAFENDEPUTATION im Auftrag des Hochedlen und Hochweisen Senats" noch einmal ablegen. Es wurde auch die "Kenntniß der Elbe und der Mündung derselben" überprüft. Thaysen bestand in allen Teilen mit "gut". Er wurde damit als Seemann und Seeschiffer erster Klasse gehörig und hinreichend erfahren befunden. Unterschrieben vom Lehrer und Examinator der Navigationsschule in Hamburg.


Modellschiff Molly
Natürlich fuhr Hinrich Andreas Thaysen auf Segelschiffen. Einen Dieselmotor wie die heutigen Traditionsschiffe hatte er nicht zur Verfügung. Alles wurde mechanisch bewegt: Segel setzen (hier sind es 32), das Schiffsruder bedienen, Anker lichten. An diesem Modell kann man sich vorstellen, dass ein Kapitän viel Umsicht, Wissen und Erfahrung braucht. Und eine große Mannschaft.





1894. Erkel Thaysen





1957.
Alice Lauritzen geb. Thaysen feiert ihren 80. Geburtstag. Den Kaffee trinkt sie aus einerTasse, die ein Erbstück von Erkel Geike Petersen verheiratete Thaysen ist. Wer aus der Familie weiss, wo die Tassen geblieben sind?



Nicolai Thaysen auf dem Kutschbock. Im Hintergrund das Thaysen-Haus in Archsum.









Archsum, Sylt.
Das Haus der Familie Thaysen. Es wird gegenwärtig von Lütje Thaysen bewohnt.

e-mail an ekkehard lauritzen

home
seite schliessen


Hinrich Andreas Thaysen
* 20.10.1824 in Morsum
† 16.8.1872 in Archsum
°° 26.8.1853 Erkel Geike Petersen
Hinrich Andreas Thaysen wohnt mit seiner Frau Erkel in Archsum auf Sylt. Er ist Kapitän und fährt auf Hamburger Segelschiffen nach nach Indien, China und Japan.
Kinder:
1.Andreas Jan Thaysen

2. Omine Therene Thaysen wurde am 5. April 1858 in Archsum geboren. Sie starb am 10. Oktober 1935 in Morsum. Omine heiratete Georg Julius Matzen Sohn von Hans Christian Matzen und Erkel Peter Petersen am 7. Dezember 1888. Georg wurde am 24. September 1858 in Morsum geboren. Er starb am 24. Januar 1927 in Morsum.

3. Juliette Pauline Thaysen wurde am 19. Februar 1861 in Archsum geboren. Sie starb am 5. November 1940 in Archsum .

4. Lütje Hinrich Thaysen heiratete Emma Lucia Johanna Riese 1899 in Bredstedt. Emma wurde am 20. Februar 1862 in Husum geboren. Sie starb am 13. Oktober 1918 in Bredstedt.


In der Familie von Erkel Geike Petersen war es auch üblich, dass Söhne den Namen des Vaters übernehmen:Z.B.
Vater Peter Petersen
Soll der Sohn nach dem Vater Peter Petersen genannt werden und ebenfalls Peter heißen, muss er seinen eigenen Peter dazukriegen. Ergebnis: Peter Peter Petersen. Klar, dass die Tradition weitergeführt wird...
siehe Stammbaum













Hier im Bild "Erkel Thaysen, Archsum" aus einem Lauritzen-Album. Die selbe Erkel Thaysen wie die links im Bild?





















































. email an ekkehard lauritzen
seitenanfang
seite schliessen
home

© Ekkehard Lauritzen